System

Bad Schandauer Orgel- und Musiksommer


Kirche Bad Schandau



24 Jahre Bad Schandauer Orgel- und Musiksommer - Nachlese


Mit dem Philharmonischen Kinderchor Dresden fand der Musiksommer am Freitag, dem 27. September einen gebührenden Abschluss. Gegen 21 Uhr verließen über 200 Gäste beseelt und mit strahlenden Gesichtern die Kirche. Was vor vielen Jahren als Orgel-Konzertreihe begann, erwies sich mit zahlreichen Konzerten junger Interpreten und überaus prominenten Musikern als weiterer Teil einer Erfolgsgeschichte.

In 17 Freitagskonzerten von Juni bis September gelang es, 2.765 Zuhörern einen inspirierenden Musikabend zu bescheren – ein Rekordwert mit durchschnittlich 162 Besuchern pro Konzert. Viele Bad Schandauer und Einheimische aus der Region waren regelmäßig zu Gast und setzten damit ein deutliches Zeichen der heimischen Verwurzlung der Konzertreihe. Ebenso boten die Konzerte des Festivals vielen touristischen Gästen unvergessliche kulturelle Erlebnisse im Rahmen ihrer Kur-, Wander- und Ferienaufenthalte.

Im musikalischen Rückblick ergaben die Einladungen der Künstler ein besonders attraktives Programm: Alte Musik von Musikern der Sächsischen Staatskapelle, preisgekrönter A-cappella-Gesang der dezibelles aus Zürich, barocke Pracht der Dresdner Bachsolisten oder das große Orchesterkonzert des japanischen Jugendorchesters ließen keine musikalischen Wünsche offen.

Die Realisierung dieses facettenreichen Kulturangebots bedurfte mannigfaltiger Unterstützung. Unser Dank geht daher an die helfenden Hände vor Ort, an die Förderer und Sponsoren wie etwa dem Kulturraum Meißen–Sächsische Schweiz–Osterzgebirge, dem Hotel Elbresidenz, der Stadt Bad Schandau und an die regionale wie überregionale Presse sowie die Medien.

Durch landeskirchliche Strukturveränderungen werden wir zum Ende dieses Jahres unsere hauptamtliche Kirchenmusikerstelle in der Gemeinde verlieren.
Dies zieht schmerzhafte Einschnitte in die Qualität und den inhaltlichen Umfang der kirchenmusikalischen Arbeit nach sich. So wären unter anderem die Aufgaben der Planung, Organisation, Durchführung und Ausführung des Orgel- und Musiksommers künftig nicht mehr abgesichert. Deshalb ist eine Spendenaktion geplant, um den erwarteten Fehlbetrag zu decken.

 

 

 

 



system