System

Bad Schandauer Orgel- und Musiksommer

 



 


Freitag, 15. September 2017 19:30 Uhr
St. Johanniskirche Bad Schandau


Daniela Vogel

Die heitere Orgel


Daniela Vogel, Orgel

Werke von
Lemmens, Rousseau, Guilmant, Petrali u.a.,
sowie heutere Anekdoten






Daniela Vogel

stammt aus Falkenstein/Vogtland, wo sie auch ihre erste musikalische Ausbildung erhielt. Von 2002 bis 2006 studierte sie Kirchenmusik (B) an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden (u. a. Orgel bei Martin Strohhäcker). Es folgte ein Aufbaustudium im Fach Orgel, danach das Aufbaustudium Kirchenmusik A (Orgelliteraturspiel bei Kreuzorganist Holger Gehring, Orgelimprovisation bei Domkantor i. R. Dietrich Wagler, Cembalo bei Raphael Alpermann). Die Fächer Künstlerisches Orgelspiel und Cembalo schloss sie jeweils mit dem Prädikat „Sehr gut“ ab. Meisterkurse führten sie u. a. zu Pieter van Dijk, Wolfgang Zerer und Almut Rößler. Seit dem Jahr 2005 ist sie als kirchenmusikalische Assistentin an der Kreuzkirche Dresden tätig, wo sie regelmäßig mit dem Dresdner Kreuzchor und der Dresdner Philharmonie sowie weiteren renommierten Ensembles zusammenarbeitet. Regelmäßige solistische Auftritte an den Orgeln der Dresdner Hauptkirchen und vielfältige Engagements als Solistin oder Continuoorganistin kennzeichnen ihre künstlerische Tätigkeit. In den Jahren 2005 und 2007 nahm sie erfolgreich am Internationalen Gottfried-Silbermann-Wettbewerb teil. Seit September 2012 ist sie als Kirchenmusikerin in Bad Schandau (Sächs. Schweiz) tätig und übernahm dort u. a. die künstlerische Leitung des Internationalen Bad Schandauer Orgel- und Musiksommers.




Karten und Service


system